ARCONA MKII SERIE

DER KLANGLICHE MASSSTAB DER KLASSE

DIE EINSTEIGER-SERIE ARCONA

Unser preiswerter Einstieg ins absolute HighEnd. Jede unserer Arcona-Lautsprecherboxen ist ein Klangjuwel. 
Jede unserer Arconas wird Sie staunend zurücklassen. Von der kleinen Regalbox Arcona 40 bis zur großen Standbox Arcona 100 steckt so viel ausgefuchste Technik und Wissen drin wie es bisher in dieser Klasse unvorstellbar war. 

Eine Übersicht aller Modelle finden Sie hier

So viel klangliche Substanz
gab es in dieser Preisklasse noch nie.

stereoplay

Presseberichte

Technische Details

  • Bass/Mittelton mit XPuls-Membran
  • Hochauflösender Accuton-Keramikhochtöner
  • Symmetrische, ultrasteilflankige Frequenzweiche
  • WBT-Nextgen-Terminal
  • Akustisch günstiges, tropfenförmiges Gehäuse
  • Clearwater-Verkabelung
  • Bass Extension Steckbrücke
  • Spikesausleger erhältlich
KERAMIKhochtöner
DIE NEUE KLASSE VON HOCHTÖNERN - DER NEUE ACCUTON-KERAMIK-HOCHTÖNER

Stellen Sie sich folgendes vor: ein Hochtöner in einer Lautsprecherbox muss Frequenzen von mindestens 20.000 Hz abstrahlen, das heißt, die Membran muss 20.000 mal pro Sekunde vorwärts und rückwärts schwingen. Das können nur Membranen aus einem ganz leichten Material, das aber dennoch sehr steif und hart sein muss, damit es sich nicht verbiegt. Der deutsche Spezialist Accuton stellt seit vielen Jahren einzigartige Keramikmembranen her, die genau diese offensichtlich gegensätzlichen Eigenschaften vereinen. Nach einer Entwicklungszeit von 2 Jahren ist es uns nun gelungen zusammen mit Accuton einen Keramikhochtöner zu entwickeln, der all diese Eigenschaften jetzt auch in die Arcona-Serie trägt. 

Schon nach den ersten Sekunden des Hörens wird Ihnen klar, dass wir hier in dieser Preisklasse Neuland betreten. Noch nie gab es solch eine enorme Auflösung, einen solchen Detailreichtum.  Der perfekte Einstieg ins absolute HighEnd!

Frequenzweiche
Weltweit einzigartige Frequenzweiche mit symmetrischem Aufbau

Ein-Wege-Lautsprecher mit einem Breitbandchassis sind leider nur sehr begrenzt einsetzbar, da die physikalischen Bedingungen Bass und Höhen gleichzeitig abzustrahlen diametral entgegengesetzt sind. Deshalb gibt es Mehrwege-Lautsprecherboxen, die sich die vom Menschen hörbaren 10 Oktaven geschickt aufteilen: Große, schwere Bassmembranen mit kleinen Magneten, leichte Mitteltonmembranen mit extrastarken Magneten und kleine, extrem leichte aber harte Hochtonmembranen mit starken FeNd-Magneten.

Wichtig hier ist wie bei allen Ensembles deren Zusammenspiel. Dieses wird durch eine Frequenzweiche geregelt. Eine Frequenzweiche ist eine elektrische Schaltung, die aus den passiven Bauelementen Spulen (Induktivitäten, Kondensatoren (Kapazitäten) und ohm’schen Widerständen besteht. Mit ihrer Hilfe werden die entsprechenden Frequenzen zu ihren geeigneten Lautsprecherchassis geleitet. Die Sache hat nur einen Haken, diese Trennung ist leider sehr unvollkommen, so dass Frequenzbereiche oftmals von zwei Lautsprecherchassis gleichzeitig abgestrahlt werden. Und das ist das große Problem, weil dadurch viele Impulse in der Musik verschliffen werden und die Dynamik verschlechtert wird, was die Musikwiedergabe fad und langweilig macht.

Abhilfe schaffen „steilere“ Filter, die die Trennungsstärke (Stichwort: Flankensteilheit) erhöhen. Allerdings sind solche Filter aufwendig und teuer und äußerst schwierig zu berechnen. Aber: Hierzu gibt es keine Alternative!

Deshalb verwenden wir in allen unseren Lautsprecherboxen ausschließlich steilflankige, phasenlineare Filter mit korrigierten Gruppenlaufzeiten mit Flankensteilheiten von 50 bis 60 dB/Oktave, was einem Vielfachen der herkömmlichen Filter entspricht.

Unsere Lautsprecher klingen deshalb im Gegensatz zu vielen anderen sehr lebendig, räumlich und äußerst natürlich. Sie hören das bereits nach einigen Sekunden. Vergleichen Sie deshalb unsere Lautsprecher mit Ihren bekannten Musikstücken und lassen Sie sich von dieser feinen, lebendigen Musikwiedergabe überzeugen.

X-Pulse
PATENTIERTE X-PULSE-MEMBRAN – LEISTUNGSSTARK UND AGIL IM TIEF- UND MITTELTONBEREICH

Die XPuls-Membran, die von GAUDER AKUSTIK eigens für die Arcona-Serie entwickelt wurde, besteht aus Aluminium mit einer rückseitigen Polymerbeschichtung. Durch gezielte Füllungen von Polymeren gewinnt die XPuls-Membran im Fertigungsprozess an Härte und Gewicht. So ist es möglich, dass die XPuls-Membran die positiven Eigenschaft von weichem und hartem Membranmaterialien vereint. Das Ergebnis ist ein sehr linearer Frequenz­gang und ein perfektes Impulsverhalten. 

Die bei hohen Frequenzen (> 6 kHz) auftretenden Resonanzen werden durch unsere Technologie der ultrasteilflankigen Frequenzweichen so effektiv unterdrückt, dass sie weder zu messen noch zu hören sind. 

Diesen technisch klingenden Eigenschaften haben nur einen Sinn: Ihnen die Musik zu erschließen, sie Ihnen näher zu bringen, dabei aber die charakteristischen Klangfarben der einzelnen Instrumente beizubehahlten und die räumlichen Gegeben­heiten bei der Aufnahme authentisch wiederzugeben. Wie perfekt uns das gelungen ist, können Sie beim Fachhändler jederzeit in einem Hörvergleich nachvollziehen.

Bass Extension
Aufwendig entwickelte Bass Extension

In der Filtertheorie der Elektrotechnik werden Schaltungen, die den Frequenzgang beeinflussen auch als elektrische Filter bezeichnet. Beim Lautsprecher sind die elektrischen Filter Teilfilter eines gesamten akustischen Übertragungssystems. Zu den elektrischen kommen hier noch die mechanischen und die akustisch wirkenden Filter hinzu. In seiner Gesamtheit ergibt sich ein akustisches Filter, das die Eigenschaften eines Lautsprechers in seiner Gesamtheit beschreibt, das also, was wir als Frequenzgang, Phasengang und Zeitverhalten (Impulsverhalten) bezeichnen. 

Filter haben verschiedene Sperrwirkung und Wirkungsgrad, je nachdem, wie aufwendig sie konstruiert sind. Das einfachste Lautsprecherfilter ist die geschlossene Box mit einer Sperrwirkung von 12 dB/Oktave. Man spricht hier von einem Filter 2. Ordnung, da jede Ordnung eine Flankensteilheit der Sperrwirkung von 6 dB/Oktave verursacht. Da eine Bassreflexbox zwei schwingende Masse-Feder-Systeme besitzt (Lautsprechermembran und schwingende Luftsäule im Rohr), ist das Bassreflexsystem ein Filtersystem 4. Ordnung mit einer Sperrwirkung nach unten von 24 dB/Oktave und einem erhöhten Wirkungsgrad im Bassbereich. Es ist deshalb sehr beliebt und effektiv. Dadurch dass eine Bassreflexbox eine Gehäuseöffnung hat, können von der Membran Gehäuse-Luftresonanzen angeregt werden, die durch das Rohr nach außen abgestrahlt werden und speziell im Mitteltonbereich starke Klangverfärbungen hervorrufen. Bei Zweiwegsystemen kann das ein ernstes Problem sein. Für ein Zwei-Wege-System empfiehlt es sich also, die Filterordnung durch elektrische Filter zu erhöhen. So kann ein elektrisches Hochpassfilter 1. Ordnung bei richtiger Dimensionierung eine Erweiterung des Bassbereichs um mehr als eine halbe Oktave nach unten bewirken, was einer kleinen Regalbox durchaus ein kräftiges Fundament geben wird. Ein elektrisches Filter 2. Ordnung bewirkt sogar eine Basserweiterung um fast eine ganze Oktave, wodurch ein Subwoofer überflüssig wird. 

Darüber hinaus erhöhen solche elektrischen Hochpassfilter die Impedanz ganz unten im Tiefstbassbereich (1 Hz -20 Hz) und ersparen dem Chassis dadurch extreme Auslenkungen, falls die Aufnahme mit subsonischen Anteilen oder extremen Tiefbässen überladen ist. Denn dafür ist eine Regalbox ja absolut nicht ausgelegt. Solche elektrischen Filter haben also in Verbindung mit Basslautsprechern durchaus erstaunliche Auswirkungen, weshalb wir darauf nicht verzichten wollen. Eines ist aber natürlich klar: auch hier gilt der Energieerhaltungssatz der Physik. Die Tiefbass-Erweiterung wird durch eine Reduktion der Impedanz im Bereich 25 Hz – 35 Hz erkauft, wodurch die Lautsprecherbox mehr Strom (Energie) aus dem Verstärker zieht, um den Bassbereich aufzufüllen. Für größere Röhrenverstärker, Transistorverstärker oder Schaltverstärker stellt das i.A. kein Problem dar, es sei denn Sie wollen extrem laut hören. Kleineren Röhrenverstärker hingegen geht da schon mal die Luft aus. Durch Ziehen der Bass-Extension-Brücke können Sie dann die Hochpassfilterung deaktivieren. Dadurch erhöht sich die Impedanz und die angeforderte Energie wird deutlich geringer. Und so können Sie unsere Lautsprecherboxen dann auch mit einem kleineren Röhrenverstärker betreiben.

Gehäuse
AKUSTISCH GÜNSTIGES TROPFENFORM-GEHÄUSE

Hinter der schlanken Formgebung der ARCONA verbirgt sich ein aufwändig gearbeitetes 22 mm starkes MDF-Gehäuse im Soft-Design. Die nach hinten geschwungene Tropfenform und abgerundete Ecken ver­meiden klangverfälschende Reflexions- und Beugungseffekte. Gezielt platzierte Versteifungs­rippen im Lautsprechergehäuse sorgen für die nötige Steifigkeit und eliminieren Eigenresonanzen nahezu vollständig. 

Die Gehäusegeometrie sowie die nach unten abstrahlende, strömungs­optimierte Bassreflexöffnung sichern eine gleichmäßige Raumanregung und schaffen eine einzigartige Bühnenpräsenz. 

Bei allen Modellen der ARCONA-Serie ist im Lieferumfang ein Bespannrahmen enthalten. 
Lieferbare Oberflächen: Klavierlack schwarz, Klavierlack weiß

Zubehör

Im ausführlichen Lautsprecherhandbuch finden Sie nicht nur Themen zu den verschiedenen Anschlussmöglichkeiten sondern auch ausführliche Tipps und Ratschläge zur Raumakustik, Lautsprecheraufstellung und Klangverbesserungsmöglichkeiten Ihres Hörraum/HiFi-Systems.

Auszeichnungen Arcona-Serie

05/2014
Arcona 40

06/2014
Arcona 80

01/2014
Arcona 100

01/2020
Arcona 60 MKII

01/2021
Arcona 100 MKII

08/2021
Arcona 40 MKII

10/2021
Arcona 80 MKII

01/2022
Arcona 80 MKII

Qualitäts- und service-versprechen

Highend – 
Made in Germany

Von der Entwicklung über die Fertigung bis zur finalen Endkontrolle mit Hörtest – jeder Lautsprecher wird  in Renningen gefertigt.

OPTIONALES 
LIFETIME-UPdate

Mit unserem einzigartigen Lifetime-Update bleibt Ihr  Lautsprecher immer auf dem technisch und klanglich neuestem Stand.

Accuton KERAMIK hochtöner

Der neue phantastische Keramik-Hochtöner mit enormer Auflösung und Detailreichtum – jetzt in der MK II-Serie.

10 Jahre
GARANTIE

Wir wissen um die Qualität unserer Lautsprecher. Deshalb gewähren wir für registrierte Lautsprecher 
10 Jahre Garantie.

TURN THE MUSIC ON!

Sie möchten weitere Informationen zu unseren Lautsprechern? Die Manufaktur besichtigen oder einen Lautsprecher bei uns Probehören?

Rufen Sie uns gerne an (Telefon +49 7159 920161) oder senden Sie uns dieses Konaktformlar. Wir melden uns umgehend bei Ihnen.

IHR GAUDER AKUSTIK-TEAM

Vielen Dank für Ihre Nachricht. Wir kümmern uns schnellstmöglich um Ihr Anliegen.
Ihre Nachricht konnte nicht gesendet werden. Bitte beheben Sie den Fehler und versuchen Sie es erneut.
Zur Datenschutzerklärung